02. April 2009

Klicken verboten

Don't Klick!

Meine Suche nach einer lustigen Geschichte für einen Aprilscherz war leider erfolglos. Dafür kann ich auf das absolut ernst gemeinte Projekt 'Dontklickit' verweisen. Der Vorschlag, ganz auf die Eingabe mit Hilfe von Mausklicks zu verzichten erscheint auf den ersten Blick ziemlich sinnlos. Beim Projekt Dontklickit geht es aber nicht darum, die Benutzer mit dürftigen Schnittstellen zu verärgern. Vielmehr - und das finde ich sehr interessant - zielt Dontklickit darauf ab, unsere Gewohnheiten bei der Nutzung heutiger Benutzungsschnittstellen kritisch zu hinterfragen. Vielleicht schränkt uns das ständige Herumklicken auf der Maus unnötig ein. Gut zwei Drittel der Benutzer von Dontklickit bestätigen jedenfalls, dass sie während ihres Besuchs keine Maustaste vermisst haben.

20. Oktober 2006

Es war einmal: Interface Ideen vor 20 Jahren - Teil 3

Hier mal eine Umgebung namens "Starfire" welche vor 14 Jahren von SUN als Konzept entwickelt wurde. Es sollte wohl ein virtuelles Büro darstellen welches über eine interaktive Oberfläche mit Scan-Funktionalität verfügt. Sozusagen eine eierlegende Wollmilchsau :-)

Hier könnt Ihr euch das dazu gehörende video (40 MB Version) runterladen.

Weiter Links zu dieser Vision:
* http://www.asktog.com/starfire/starfireHome.html
* http://www.asktog.com/papers/videoPrototypePaper.html

13. Oktober 2006

Aktuelle Graphische Benutzerschnittstellen

Hier sind einige aktuelle Graphische Nutzerschnittstellen in Betriebssystemen welche wohl demnächst in neuen PCs integriert werden. Obwohl die alle schnukelig aussehen bezweifle ich irgendwie das wir dadurch produktiver werden oder die Benutzbarkeit der Systeme verbessert wird.

* Novell XGL/Compiz (Wikipedia, YouTube und nochmal YouTube) ist eine X Windows implementierung mit OpenGL Unterstützung.
* Windows Vista (Wikipedia, YouTube und nochmal YouTube)
* Mac OS X Leopard (Wikipedia und YouTube)

06. Oktober 2006

Eingabegeräte zum Selbermachen

Hier mal ein Eingabegerät welches aus einer ganz normalen Maus gebastelt wurde. Eigentlich kein neues Eingabegerät oder Interface aber durch die neue Form und Bedienung eröffnet das ganz neue Perspektiven bei der Bedienung.

29. September 2006

Eine kleine Geschichte der Betriebssystem-GUIs


Auf der Seite http://toastytech.com/ wurde mal die Historie der GUIs von Betriebssystemen aufgelistet. Hier findet Ihr alle "Mainstream" Betriebssysteme von 1973 bis heute.

Interessant ist, dass sich auf den ersten Blick nicht wirklich viel getan hat. Ok, alles wurde bunter und bekam eine höhere Auflösung, aber selbst so "neue" Features wie der Dock bei MacOS X (siehe 2003) gab es ansatzweise schon bei der ersten Windows Version (siehe 1985).

Schaut euch auf jeden Fall auch mal "Bob" an. Obwohl das gefloppt ist und einen sehr starken Bruch zu den gewohnten Schnittstellen darstellt, muss ich sagen, dass es zumindest eine neue und innovative Idee für GUIs war - was man ja nicht gerade aus dem Hause Microsoft gewohnt ist.

22. September 2006

Minority Report User Interface - Teil 2

Hier noch einige weitere Schnittstellen die sich an der Minority-Report Vision orientieren. Die sind wahrscheinlich für die Bild- und Videobearbeitung sowie für die Spieleindustrie sehr interessant. Da die meisten dieser Technologien auf Bilderkennung mittels Kameras, Laser oder Touchscreens funktionieren verstehe ich eigentlich nicht warum die noch nicht im Massenmarkt oder wenigsten high-end Markt zu kaufen sind. Eine Webcam hat doch auch schon heute fast jeder, oder?

* Video 1
* Video 2
* Video 3

Und hier einige Seite über die Hintergünde zur Minority Report Technologie:
* Ein Bericht von CNN über die Fakten und Forscher mit ähnlichen Technologien
* Ein Bericht von CBS über das Thema

15. September 2006

Betriebssysteme: Der Beta Effekt

VHSDie meisten (mich eingeschlossen) haben wohl nie das Video Aufzeichnungssystem "Beta" kennen gelernt. Da VHS billiger war, hatte sich das eigentlich schlechtere System durchgesetzt (siehe Formatkrieg auf Wikipedia). Das gleiche scheint auch bei Betriebsystemen der Fall zu sein.

Hier sind mal zwei schöne Beispiele für Betriebssysteme mit Features, die wir heute immer noch vergeblich in den großen Drei (Windows, Linux, MacOS) suchen.

Das Betriebssystem NextStep einer Firma, die von Steve Jobs in den 1990ern gegründet wurde, nachdem er bei Apple "gegangen wurde".

Das Betriebssystem Be OS wurde im Silicon Valley hergestellt und später in Deutschland als ZETA weiter entwickelt (leider ist die Firma aber seit 4. April 2006 insolvent).

25. August 2006

Es war einmal: Interface Ideen vor 20 Jahren - Teil 2

Und noch einige Visionen von Apple zum technologieunterstützten Leben und Arbeiten aus dem Jahr 1988. Das "Future Shock" Video zeigt einige sehr interessante Applikationen wie wir z.B. mit einer Steuerung über Gesten oder das Einblenden von Informationen auf einer Brille arbeiten könnten. Im Grunde würde man dies heute den Bereichen Ambient Intelligence und Augmented Reality zuschreiben.

Das Video findet Ihr auf der folgenden Seite als 45 MB Version.

26. Juli 2006

Es war einmal: Interface Ideen vor 20 Jahren - Teil 1

Manche kennen Ihn vielleich - einige haben Ihn vielleicht noch nie gesehen. Deshalb hier ein Link zu einem intelligenten User Interface (oder besser einer Künstlichen Intelligenz) welche vor ca. 20 Jahren von Apple konzipiert wurde.

Apple's Knowledge NavigatorHier könnt Ihr euch die 60 MB Version oder die 14 MB Version runterladen. Ihr solltet euch das Video zum Knowledge Navigator unbedingt anschauen - über dessen Hintergund wird auch im deutschen und englischen Wikipedia geschrieben.

Das im Video gezeigte Verhalten könnte man meineserachtens heute schon größtenteils realisieren. Im Prinzip geht es ja erstmal nur um die Nennung und Erklärung von eMails und News, Einbindung von Skype/VoIP und der Recherche im Internet. Kompliziert wird es wohl bei der Sprachsynthese aber wenn man die Fragen des Nutzers als Text eintippen würde benötigt man "nur" noch eine sehr gute Suche. Bisher wohl unmöglich ist die Extraktion der Daten aus den Publikationen und der Verwendung von speziellen Datenbanken wie Niederschlagsmengen des Amazonasgebietes oder der Ausbreitung des Sahara.

05. Juli 2006

Minority Report User Interface - Vision und Realisierungen

Im Film "Minority Report" aus dem Jahr 2002 mit Tom Cruise (siehe Wikipedia) wurde ein Interface gezeigt, mit dem sich der Hauptdarsteller durch die Bilderflut der "Precogs" (d.h. Hellseher) gewühlt hat.

Hier gibt es einen kurzen Ausschnitt der Film-Vision (nur die ersten 16 Sekunden sind interessant) und einige Realisierungen von
 | Ältere Beiträge >>